Was erwartet mich?


Entspannter Mann in Meditationshaltung genießt die Vorzüge der Achtsamkeit inmitten der Stresssituation einer vorbeieilenden Menschenmenge

©iStock.com/Chris Schmidt

Ein MBSR-Kurs läuft über 8 Wochen, in denen wöchentliche Treffen von ca. 2,5 Stunden Dauer stattfinden.

Dazu kommt ein so genannter „Tag der Achtsamkeit“ von etwa 6,5 Stunden Länge, üblicherweise an einem Wochenend-Tag, meist in der 6. Woche des Kurses.
Der Tag der Achtsamkeit wird zum größten Teil schweigend abgehalten.

Die Praxis steht im Mittelpunkt eines MBSR-Kurses. Wichtige Übungen sind:

  • Achtsame Wahrnehmung des Körpers (Bodyscan)
  • Einfache Körperbewegungen (Yoga)
  • Meditation im Sitzen
  • Meditation im Gehen

Ein weiteres Kernelement von MBSR ist, sich in der Gruppe über die Erfahrungen mit der Praxis der Achtsamkeit auszutauschen. Dies geschieht natürlich auf freiwilliger Basis.

Jedes Treffen steht unter einem anderen Schwerpunktthema. Die Entstehung von Stress, der Umgang mit schwierigen Gefühlen, Wahrnehmung und Körperbewusstsein oder auch achtsame Kommunikation sind Beispiele für solche Schwerpunkte.


Ein MBSR-Kurs besteht jedoch nicht nur aus den regelmäßigen Treffen. Soll MBSR seine volle Wirksamkeit entfalten, ist ein tägliches Üben während der gesamten Kurszeit notwendig. Die Übungsaufgaben für zu Hause erfordern täglich ca. 50 – 60 Minuten Zeit. Zu diesen Übungen zählen unterschiedliche Meditationen und Aufgaben, die die Praxis der Achtsamkeit auf die Dinge des Alltags übertragen. Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer erhalten ausführliche schriftliche Unterlagen und mehrere Audiodateien mit Meditationsanleitungen für die tägliche Praxis.


Vor Kursbeginn findet eine ca. 90-minütige kostenfreie Einführungsveranstaltung statt. In dieser wird ausführlich über MBSR und den Ablauf eines Kurses informiert, und es können Fragen rund um den Kurs gestellt werden. Am Ende der Einführung gibt es die Möglichkeit, sich verbindlich für einen MBSR-Kurs anzumelden. Ein Besuch der Einführungsveranstaltung ist Voraussetzung, um an einem MBSR-Kurs teilnehmen zu können. In Einzelfällen kann ggf. alternativ ein Vorabgespräch geführt werden. Nach Ende des Kurses können Abschlussgespräche verabredet werden.